Die Zahl der Mitarbeiter in US-Newsrooms ging seit 2008 um 25 Prozent zurück.

Foto: Reuters

Seit 2008 wurde in den USA fast jeder zweite Job in Zeitungsredaktionen abgebaut. 2008 waren rund 71.000 Mitarbeiter in Zeitungs-Newsrooms beschäftigt, 2018 waren es 37.900. Das bedeutet ein Minus von 47 Prozent, rechnet das Pew Research Center in seiner aktuellen "State of the News Media"-Studie vor.

Die Zahl der Newsroom-Mitarbeiter bei Digital-Only-Sites nahm innerhalb dieser zehn Jahre um 82 Prozent zu, von 7.400 (2008) auf 13.500 (2018).

Das Pew Research Center analysierte auch die Mitarbeiterzahl in den Newsrooms über alle Mediengattungen (Zeitungen, Radio, TV-Stationen und weitere Informationsplattformen) hinweg. Das Ergebnis: Von 2008 bis 2018 wurde jeder vierte Arbeitsplatz eingespart. 2008 waren in den USA in diesem Bereich noch 114.000 Mitarbeiter beschäftigt, 2018 waren es 86.000.

(red, 17.7.2019)