Eden Hazard gastiert mit Real Madrid in Salzburg.

Foto: Reuters/Kevin Jairaj

Red Bull Salzburg hat einen weiteren prominenten Testspielgegner gefunden. Am 7. August (19.00 Uhr) empfängt der österreichische Fußball-Meister in seiner Arena den spanischen Rekord-Champion Real Madrid. Davor ist am 31. Juli der englische Top-Club Chelsea in Salzburg zu Gast.

"Wir freuen uns, dass es uns nach dem Europa-League-Sieger Chelsea erneut gelungen ist, mit dem Champions-League-Rekordsieger Real Madrid eine Topadresse im europäischen Clubfußball nach Salzburg zu holen", sagte Stephan Reiter, der kaufmännische Geschäftsführer von Red Bull Salzburg, am Dienstag in einer Aussendung.

"Mittlerweile haben wir im Fußball einen guten Namen und über den sportlichen Bereich hinaus sehr gute Kontakte und dadurch auch entsprechende Möglichkeiten", meinte Reiter. Für die Mannschaft sei das eine hervorragende Möglichkeit, sich schon jetzt mit den besten Spielern der Welt zu messen und sich auf die kommenden Herausforderungen – Salzburg spielt im Herbst erstmals in der Red-Bull-Ära in der Champions League – perfekt vorzubereiten. (APA, 23.7.2019)