Real Madrid ist weiterhin die größte Geldmaschine im Weltfußball.

Foto: reuters/shea

New York – Real Madrid ist nach Berechnungen des Magazins "Forbes" der derzeit wertvollste Fußball-Club der Welt. Laut des US-Wirtschaftsblattes ist der spanische Spitzenclub 4,24 Milliarden Dollar (3,8 Mrd. Euro) wert, er löste damit Manchester United an der Spitze ab. Im Ranking der wertvollsten Sportteams ist Real Dritter hinter Spitzenreiter Dallas Cowboys (Football) und den New York Yankees (Baseball).

Den Wert der Dallas Cowboys schätzt "Forbes" auf 5,0 Milliarden Dollar (4,47 Milliarden Euro). Dominiert wird das Ranking von Teams aus den US-amerikanischen Profiligen für American Football, Baseball und Basketball. (APA, 23.7.2019)