Unterhaltsam und lehrreich: Experimente mit Electroboom.

Foto: Youtube/Electroboom

Die Mondlandung wurde in Hollywood produziert, Flugzeuge versprühen "Chemtrails" zur Bevölkerungskontrolle und unser Planet ist eigentlich eine Scheibe. Wer Verschwörungstheorien (korrekt wäre eigentlich die Bezeichnung "Thesen") sucht, wird auf Youtube schnell fündig. Manche Forscher schreiben der Plattform sogar große Mitverantwortung für den Aufstieg solch dubioser Inhalte zu.

Doch es gibt auch Gegenbeispiele. Youtuber, die dort aushelfen, wo die Videoplattform trotz aller Ankündigungen bislang versagt. Sie kämpfen mit ihren Beiträgen gegen Verschwörungstheorien an.

Mit britischem Sarkasmus gegen die Erdscheibe

Da wäre etwa der Brite SciManDan. Seit 2017 beschäftigt er sich auf seinem Kanal als Allrounder mit Verschwörungstheorien aller Art. Besonders angetan haben es ihm allerdings die Gläubiger der Erdscheibe, denen er sich allwöchentlich am "Flatearth Friday" widmet. Den absurden Theorien nähert er sich einerseits mit faktischen Richtigstellungen und andererseits auch mit einer gehörigen Portion Sarkasmus.

SciManDan

In die Flatearth-Kerbe schlägt auch Professor Dave. Auch er beschäftigt sich mit den angeblichen Beweisen für eine flache Erde. Und er gibt darauf gut verständliche Antworten. Hauptsächlich versucht er aber, auf seinem Kanal auf unterhaltsame Weise die Grundlagen der Physik zu vermitteln.

Professor Dave Explains

Mondlandung und Chemtrails

Wer nach deutschsprachigen Aufklärern sucht, wird bei Harald Lesch fündig. Dieser zeigt in beinahe großväterlicher Manier anschaulich, wie die Technik hinter der Mondmission Apollo 11 funktioniert hat und warum etwa die Aufnahmen der Nasa von der Mondlandung plausibel und ein guter Beleg sind. Produziert wird seine Sendung Terra X vom deutschen öffentlich-rechtlichen Sender ZDF.

Terra X Lesch & Co

Hart ins Gericht mit allerlei Verschwörungsthesen geht auch der Channel Cool Hard Logic. Wer sich in 20 Minuten erklären lassen möchte, warum es die Chemtrail-Verschwörung nicht gibt und wie sich Flugzeug-Kondensstreifen physikalisch verhalten, wird dort fündig – und kann sich den Kauf eines teuren Orgon-Akkumulators sparen.

CoolHardLogic

Unterhaltsamer Physikunterricht

Last but not least wird auch das Feld der Pseudowissenschaften beackert. Etwa von ElectroBoom, der sich unter anderem mit Dingen wie "Freie-Energie-Generatoren" befasst. Immer wieder wird propagiert, dass man Geräte bauen könnte, die praktisch aus dem Nichts Energie erzeugen. Mit einfachen Experimenten, Erklärungen und humoriger Inszenierung widerlegt der Tüftler mit Wissenschafts-Hintergrund die Konzepte, die in grobem Konflikt mit dem Energieerhaltungssatz stehen.

ElectroBOOM

Das sind nur einige Beispiele der guten Seite von Youtube, die dabei hilft, sich gegen Verschwörungstheorien zu immunisieren. Welche Kanäle empfehlen Sie? (gpi, 17.11.2019)