Die Tsunami-Warnung am nahe gelegenen Ossiacher See blieb aus.

Bad Bleiberg – In Kärnten hat sich am Montagabend ein leichtes Erdbeben ereignet. Um 23:49 Uhr sei es bei Bad Bleiberg zu einem Erdbeben der Magnitude 2,9 gekommen, gab der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in der Nacht auf Dienstag bekannt. Die Erschütterungen seien von zahlreichen Personen sehr deutlich und zum Teil erschreckend wahrgenommen worden.

Auch ein lautes Grollen des Untergrundes sei zu hören gewesen, so die ZAMG. Schäden an Gebäuden seien bei dieser Stärke jedoch nicht zu erwarten. (APA, 6.8.2019)