Salesforce darf sich über gute Zahlen freuen.

Foto: Brendan McDermid / AP

Der SAP-Konkurrent Salesforce hat die Börse mit seinem Optimismus überrascht. Im laufenden Quartal sei mit einem Umsatz von 4,44 bis 4,45 Milliarden Dollar zu rechnen, teilte der Anbieter von Unternehmenssoftware am Donnerstag nach US-Börsenschluss in San Francisco mit. Analysten hatten bisher nur mit 4,18 Milliarden Dollar gerechnet.

Ausblick

Salesforce hob zudem die Prognose für den Erlös im gesamten Geschäftsjahr auf bis zu 16,9 Milliarden US-Dollar an. An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an. Der Kurs der Salesforce-Aktie legte im nachbörslichen Geschäft in einer ersten Reaktion um vier Prozent zu.

Im Ende Juli abgeschlossenen zweiten Geschäftsquartal war der Umsatz im Jahresvergleich um gut ein Fünftel auf fast vier Milliarden Dollar geklettert. Der Gewinn fiel hingegen unter anderem wegen eines Einmaleffekts von 299 auf 91 Millionen Dollar. (APA, 23.8.2019)