Foto: AP

Aus der Innenstadt in wenigen Minuten raus aufs Land ohne im Stau zu stehen – Flugtaxis sollen nach dem Willen von Startups und etablierten Luftfahrtunternehmen schon in wenigen Jahren diese Aufgabe übernehmen. Vor allem jüngere Deutsche sehen in Flugtaxis aber nicht nur ein bequemes Verkehrsmittel, sondern eine Chance für die Wirtschaft.

So sagen 51 Prozent der 16- bis 29-Jährigen, Deutschland sollte Vorreiter bei Flugtaxis werden, um die Produkte ins Ausland zu exportieren. In der Gesamtbevölkerung stimmen dem 45 Prozent zu, vor allem die Älteren ab 65 Jahren sind skeptisch (35 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.004 Bundesbürgern ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Mehr Einsatz seitens der Politik gefordert

Angesichts der Chancen für deutsche Unternehmen bei der Entwicklung von Flugtaxis wünschen sich vor allem die Jüngeren mehr Einsatz der Politik. So wollen 51 Prozent der 16- bis 29-Jährigen, dass die Entwicklung von Flugtaxis von der Politik gefördert werden sollte. In der Gesamtbevölkerung stimmen dem mehr als 4 von 10 der Befragten (43 Prozent) zu. Auch hier sind vor allem die Senioren ab 65 skeptisch, unter denen nur jeder Dritte (35 Prozent) die Politik in der Pflicht sieht. (red, 30.8. 2019)