Wie das Ibiza-Video und seine Folgen das Leben und die politische Einstellung junger Menschen verändert haben, will der ORF in seiner Miniserie "Generation Ibiza" zeigen.

Foto: Spiegel, SZ / Sueddeutsche Zeitung

Wien – "Magazin 1" und meins.orf.at starten die multimediale Politreihe "Generation Ibiza". Die Miniserie porträtiert junge Menschen und zeigt, wie das Ibiza-Video ihre politische Haltung verändert hat.

Die Porträts der Serie "Generation Ibiza" werden als multimediales Pilotprojekt von Freitag, 6. September bis Freitag, 13. September auf meins.orf.at ausgespielt, im "Magazin 1" (Montag bis Freitag, 18.10 Uhr, ORF 1) ausgestrahlt und in Social Media begleitet.

Sechs Porträts wollen einen Einblick in das Leben junger Menschen geben. Wie ticken junge Erwachsene der "Generation Ibiza"? Welche Rolle spielt Politik in ihrem Leben? Wie leben sie, und was beschäftigt sie? Auf meins.orf.at und in Social Media haben Zuschauer auch die Möglichkeit zu reagieren. "Wir haben es hier geschafft, eine zeitgemäße Erzählform zu finden, die einerseits das mobile Online-Publikum anspricht und sich andererseits in die gewohnte ORF-Qualität des 'Magazin 1' integriert", sagt ORF-1-Chefredakteur Wolfgang Geier. (red, 5.9.2019)