Manchester City verlor überraschend gegen Wolverhampton.

Foto: Reuters/Carl Recine

Matthew Longstaff erledigte Manchester United.

Foto: Reuters/Lee Smith

London – Manchester City hat am Sonntag eine überraschende 0:2-Heimniederlage gegen die Wolverhampton Wanderers kassiert. Durch die Tore von Adama Traore (80., 94.) liegt der Meister als Zweiter schon acht Punkte hinter dem nach acht Runden noch makellosen Champions-League-Sieger Liverpool.

Einen Zähler hinter ManCity rangiert Arsenal an der dritten Stelle. Die Gunners feierten gegen Bournemouth einen 1:0-Heimerfolg. Einen Sieg gab es auch für Chelsea, das sich in Southampton gegen den Klub von Ralph Hasenhüttl mit 4:1 durchsetzte. Bei den Verlierern saß U21-Teamverteidiger Kevin Danso auf der Bank.

Manchester United versinkt indes immer mehr im Mittelmaß, verlor am Sonntag zum Abschluss der achten Runde in Newcastle durch ein Tor des 19-jährigen Ligadebütanten Mathew Longstaff (72.) mit 0:1 und ist damit nur noch Zwölfter. Newcastle, in der Vorwoche 0:5-Verlierer gegen Leicester, verbesserte sich auf Platz 16. (APA, 6.10.2019)