Marco Giampaolo muss sich einen neuen Job suchen.

Foto: REUTERS/Daniele Mascolo

Mailand – Der italienische Fußball-Traditionsclub AC Milan hat sich nach nur knapp vier Monaten von Trainer Marco Giampaolo getrennt. Giampaolo sei von seinen Aufgaben als Coach der ersten Mannschaft entbunden, teilte der Club am Abend mit. Laut italienischen Medienbericht wird Stefano Pioli ihn ablösen und einen Vertrag bis 2021 unterschreiben. Dazu gab es zunächst keine offizielle Bestätigung.

Giampaolo war erst im Juni zu den Mailändern gekommen und hatte einen Vertrag bis 2021. Milan hatte in der Serie A in der abgelaufenen Saison zum wiederholten Mal den Einzug in die Champions League verpasst. Die diesjährige Saison verlief bisher auch dürftig. Der Club hat aus den ersten sieben Spielen nur neun Punkte geholt.

Pioli war bis Frühjahr Trainer bei Fiorentina. Zuvor hatte der 53-Jährige den Stadtrivalen Inter Mailand trainiert. (APA/dpa, 8.10.2019)