"Mir ist nicht so wichtig, wer mit wem regiert, mir ist wichtig, wer wofür regiert." – Bundespräsident Alexander Van der Bellen erteilt ÖVP-Chef Sebastian Kurz einen Klimaschutz-Regierungsauftrag.
Foto: REUTERS
"Das fast schon überhitzte Ergebnis der ÖVP – mit 37,5 Prozent so viel wie SPÖ und FPÖ zusammen – wird sich auf normales Niveau zurück bewegen müssen." – Sebastian Kurz hält die ÖVP für überbewertet.
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
"Jetzt muss sie sich halt von ziemlich weit rechts in die Mitte bewegen,damit überhaupt sinnvolle Verhandlungen geführt werden können." – Innsbrucks grüner Bürgermeister Georg Willi hofft auf eine türkise Kurzkorrektur....
Foto: Robert Newald
"Die ÖVP ist, was die Farbe angeht, wandlungsfähig. Sie ist von Schwarz zu Türkis gewechselt und kann auch ein bisschen grün werden." – ...Vorarlbergs Grünen-Chef Johannes Rauch setzt auch auf die Umfärbung.
Foto: Regine Hendrich
"Man kann nicht innerhalb von vier Monaten darstellen, wofür die SPÖ steht." – Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch bringt die rote Misere auf den Punkt ...
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
"Wir müssen die SPÖ neu denken, so radikal, wie wir es seit ihrer Gründung nicht mehr gemacht haben." – ... weshalb Parteichefin Pamela Rendi-Wagner den Viktor Adler in sich reanimiert.
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
"Ich denke mir, dass SPÖ-Politiker ihre Kinder auf öffentliche Schulen schicken sollten, in den Restaurants essen sollten, in denen ihre Wähler essen, und wissen sollten, was ein Brot im Supermarkt kostet." – ...und SJ-Chefin Julia Herr fordert bei dieser Gelegenheit Bodenständigkeit ein.
Foto: Matthias Cremer
"Ich teile die Idee nicht, private Oldtimer-Fahrten wären das Hauptproblem." – Ex-SP-Geschäftsführer Thomas Drozda will sich den Porsche nicht verbieten lassen.
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
"Es war Ausdruck großen Realismus von Kurz, nicht ins Parlament zu gehen.Er weiß besser als alle anderen, es spielt keine Rolle." – Alfred Noll, nachdem Aus der Liste JETZT vom Parlamentarismus ernüchtert.
Foto: www.corn.at Heribert CORN
"Da gibt es ein einfaches Resümee: Ohne Pilz wären wir nicht drinnen, mit Pilz kann man nicht drin bleiben." – Die zweite Ernüchterung Nolls.
Foto: APA/ROLAND SCHLAGER
"Kurz ist kein Mann des Parlaments." – Schriftsteller Michael Köhlmeier schätzt den ÖVP-Chef ähnlich ein ...
Foto: imago images/STAR-MEDIA
"Er weiß sicher bessere Witze zu erzählen als Kurz. Mit ihm könnte man sich sicher amüsieren, während mir mit Kurz extrem langweilig wäre." – ... und würde einen Abend lieber mit Heinz-Christian Strache verbringen.
Foto: imago images/Lumma Foto
"Ich bin ein großer HC-Versteher, weil ich kann mir erklären, warum es dazukommt." – NEOS-Gründer Matthias Strolz offenbar auch.
Foto: Regine Hendrich
"Ich glaube, dass das Christkind noch keine neue Regierung bringen wird." – FPÖ-Chef Norbert Hofer glaubt an himmlische Geschenke, aber nicht an eine rasche Koalitionseinigung.
Foto: REUTERS
"Das ist keine Frage der Lust. Wäre es eine Frage der Lust, würde das Ganze ganz anders ablaufen." – NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger nach ihrem langen Gespräch mit ÖVP-Chef Sebastian Kurz.
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER