In einer Welt, die zunehmend schnelllebiger wird, kann die Bewältigung des Alltags für Menschen mit Beeinträchtigung durchaus zur Herausforderung werden, die ohne fremde Hilfe vielleicht gar nicht möglich ist. Dabei geht es um Barrierefreiheit, aber auch um grundlegende Bedürfnisse wie Wohnen, Arbeit oder soziale Kontakte. Unterstützung zu erhalten ist für Menschen mit Beeinträchtigung oft unabdingbar. Allerdings sei der Bedarf durch das Angebot mobiler Dienste und persönlicher Assistenzen keineswegs gedeckt, so Caritas-Chef Michael Landau.

Fühlen Sie sich im Alltag mit Ihrer Beeinträchtigung oft überfordert?
Foto: Rich Legg Getty Images

Gesellschaftlicher Stellenwert

Abgesehen von den physischen Herausforderungen sind Menschen mit Beeinträchtigung oft auch mit psychischen Schwierigkeiten konfrontiert. Isolation, Diskriminierung oder Abhängigkeit von anderen können Einfluss auf das seelische Wohlbefinden haben und den Alltag erheblich erschweren. Auch der gesellschaftliche Blick auf Menschen mit Beeinträchtigung und der Umstand, welcher Stellenwert ihnen in Österreich zugeschrieben wird, spielen eine wesentliche Rolle, wenn es um Umgang, Akzeptanz und Respekt geht. "Nach wie vor herrscht in Österreich ein negatives Bild von Behinderung vor – eines, das Menschen mit Behinderungen als Bittsteller und Spendenempfänger versteht und in dem Gleichstellung, Nichtdiskriminierung und der Abbau von Barrieren immer noch Nebenschauplätze sind", schreiben Volker Schönwiese und Petra Flieger im STANDARD-Blog Behinderungen, in dem es um Behindertenpolitik und Inklusion in Hinblick auf Österreichs Wirtschaft geht.

Als Mensch mit Behinderung kommt man sich oft wie ein Fremdkörper in der Gesellschaft vor, sagt User "Speckdackel":

User "Grunzi der Schöne" kommt sich jeden Tag wie Sand im Getriebe vor, wie er im STANDARD-Forum schreibt: "Das fängt schon bei der Supermarktkasse an. Da gibt es jedes Mal einen Stau, wenn ich dran bin, weil ich so langsam bin. Und oft bekomme ich den Unmut darüber zu spüren."

Wie bewältigen Sie Ihren Alltag mit Beeinträchtigung?

Was erschwert Ihren Alltag, und was erleichtert ihn? Sind Sie auf Hilfe angewiesen? Was wünschen Sie sich von Politik und Gesellschaft für Menschen mit Beeinträchtigung? (mawa, 18.10.2019)