So sieht der echte Ribéry übrigens aus ...

Foto: REUTERS

... und so sein "Fifa 20"-Klon.

Foto: Franck Ribéry

Franck Ribéry erkennt sich bei Fifa 20 nicht wieder. Der französische Offensivspieler teilte einen Screenshot der Fußballsimulation, in der er zu sehen sein soll. Nur hat die Figur leider überhaupt keine Ähnlichkeit mit Ribéry. "Ich habe vor kurzem Fifa 20 mit meinen Kindern gespielt. Hey EA Sport, wer ist der Typ?", twitterte der ehemalige Bayern-München-Star, der nun beim AC Florenz spielt.

Wieso hat man nicht einfach das realistische Modell wiederverwertet?

In den Kommentaren zu dem Tweet finden sich Spieler, die einerseits Vergleiche mit der PES-Version aufzeigen, aber auch darauf aufmerksam machen, dass der Fifa-Ribéry im vergangenen Jahr noch dem echten Ribéry sehr ähnlich geschaut hat. Wieso man nun ein derart generisches Gesicht für den Kicker genommen hat, ist offen. Allzu sehr verändert, hat sich der französische Spieler seit dem vergangenen Jahr nämlich nicht. (red, 18.10.2019)