In der Champions League durfte Lazaro schon spielen, nun auch in der Liga.

Foto: REUTERS/Alessandro Garofalo

Reggio Emilia – ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro hat am Sonntag sein Ligadebüt für Inter Mailand gegeben. Beim 4:3-(3:1)-Auswärtssieg bei Sassuolo kam der Rechtsaußen in der 73. Minute für Antonio Candreva, nach seiner Einwechslung kassierten die "Nerazzurri" allerdings noch zwei Gegentreffer. Mit 21 Punkten ist Inter einen Zähler hinter Juventus Turin Tabellenzweiter der italienischen Serie-A.

Lazaro war im Sommer von Hertha BSC Berlin um kolportierte 22 Millionen Euro nach Mailand gewechselt. Seinen bis Sonntag bisher einzigen Pflichtspielauftritt hatte der 23-Jährige am 17. September beim 1:1 in der Champions League gegen Slavia Prag. (APA, 20.10.2019)