Foto: Reuters

Der US-Online-Händler Amazon ist weiterhin in Kauflaune. Das Start-up-Unternehmen Health Navigator ist der zweite Zukauf aus dem Gesundheitswesen, gab Amazon bekannt.

Für Amazon Care

Das Unternehmen erklärte, die Übernahme sei Teil seines neuen Mitarbeiterangebots Amazon Care, bei dem Mitarbeiter des E-Commerce-Riesen einen schnellen Zugang zu Gesundheitseinrichtungen erhalten können, ohne Termine vereinbaren zu müssen. Health Navigator wurde 2014 von Geschäftsführer David Thompson gegründet und bietet Diagnosen und Behandlungen auf einer digitalen Plattform an.

Die Unternehmen gaben die finanziellen Bedingungen des Deals nicht bekannt. Amazon hatte im vergangenen Jahr die Online-Apotheke PillPack erworben, um auf dem Arzneimittelsektor konkurrenzfähig zu bleiben. (APA, 24.10.2019)