Whatsapp erlaubt es uns nicht mehr Ihnen Nachrichten zu schicken. Über die STANDARD-APP halten wir Sie aber weiterhin auf dem Laufenden.

Foto: Reuters, Dado Ruvic

Durch eine Umstellung bei Whatsapp ist es dem STANDARD leider nicht mehr möglich, den beliebten Whatsapp-Newsletter zu verschicken. Auch ehemalige NutzerInnen des Service von Telegram, Facebook Messenger und Insta sind von der Umstellung betroffen. Damit Sie aber weiterhin verlässlich mit Nachrichten versorgt werden, gibt es die gleichen Schlagzeilen per Push-Notification in der STANDARD-App.

Laden Sie die kostenlose App auf Ihr Smartphone (iPhone, Android), und aktivieren Sie die Push-Nachrichten unter dem Menüpunkt "App-Einstellungen" (letzter Punkt) und dann unter "Push-Einstellungen".

Foto: DER STANDARD

Das Service bleibt natürlich weiterhin gratis, und Sie können es jederzeit wieder deaktivieren.

Kategorien wie Politik, Web, TV/Medien und Wissenschaft sind derzeit leider noch nicht erhältlich, werden aber bald nachgeliefert.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhin die Schlagzeilen des Tages schicken zu können. (Lisa Stadler, 29.10.2019)