Foto: REUTERS/Costas Baltas

Trotz seiner starken Leistung beim Comeback in der Startformation bei den Bayern, verdichten sich die Transfergerüchte um Thomas Müller. Laut "kicker" hat Inter Mailand seine Bemühungen intensiviert, um Müller bereits im Winter nach Italien zu holen. Seit der Verletzung von Alexis Sanchez brauchen die Mailander einen Ersatz-Goalgetter. Über eine Ablösesumme wurde bisher nichts bekannt, Müller ist noch bis Sommer 2021 in München unter Vertrag.

Der 30-Jährige tat zuletzt wiederholt kund, dass er sich mit seiner Rolle als Bankangestellter bei den Bayern nicht abfinden werde. Die Aussage von Kovac "Wenn Not am Mann sein sollte, wird er mit Sicherheit auch seine Minuten bekommen" goss noch Öl ins Feuer.

Auch Manchester United soll Interesse an Müller haben, die Red Devils schwächeln in der Premier League, rangieren nur auf Platz 14 und brauchen dringend frische Angriffs-Optionen. Müller steht schon lange auf Uniteds Wunschliste, bereits Louis van Gaal wollte ihn nach Manchester locken. (red, 24.10.2019)