"Game of Thrones"-Spin-Offs könnte weiter auf Sky laufen.

Foto: AP

Der Rechtedeal zwischen HBO (und Mutter WarnerMedia) und dem europäischen Pay-TV-Anbieter Sky geht dem Vernehmen nach in die Verlängerung, berichtet der US-Brachendienst Deadline. Demnach stehe der Vertrag über eine Verlängerung kurz vor einem positiven Abschluss, die bisherige Vereinbarung geht noch bis 2020. Laut "Deadline" laufe das erste "Game of Thrones"-Spin-Off bei Sky, das sei noch mit dem laufenden Vertrag abgedeckt. Weitere Spin-Offs seien damit nicht abgedeckt. Mit einem neuen Vertrag könnten auch weitere Spin-Offs bei Sky zu sehen sein. (red, 29.10.2019)