DER STANDARD

Wir haben uns mit drei jungen Britinnen und Briten in Wien darüber unterhalten, was sie vom Brexit halten und welche Konsequenzen der Austritt für sie und das Vereinigte Königreich haben könnte. Mit uns sprachen Sarah Louise Nash, die an der Universität für Bodenkultur (Boku) als Umwelt- und Politikwissenschafterin arbeitet, Sprach- und Kommunikationstrainer Paul Talbot sowie Helen Smith, die an einer Privatschule Englisch und Geschichte unterrichtet. (Andreas Müller, 03.11.2019)