DeMar DeRozan wird gestoppt.

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/Kevin C. Co

Atlanta (Georgia) – Für die San Antonio Spurs hat es am Dienstag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) die zweite Niederlage hintereinander und die dritte im siebenten Saisonspiel gesetzt. Die Texaner mit Jakob Pöltl verloren bei den Atlanta Hawks 100:108. Der 24-jährige Center aus Wien verzeichnete je zwei Punkte, Rebounds und Steals in 14:09 Minuten Spielzeit.

Die Spurs schienen die Partie unter Kontrolle zu haben, lagen sie nach drei Abschnitten doch mit 78:70 voran. Das Schlussviertel sollte jedoch noch die Wende bringen. In den letzten zwölf Minuten gingen die Texaner in der Olympiastadt von 1996 mit 22:38 unter.

Erfolgreichste Werfer bei San Antonio waren DeMar DeRozan (22) und Bryn Forbes (17). Die Gastgeber aus Georgia wurden von Trae Young (29) angeführt.

Auf die Spurs warten jetzt drei Heimspiele hintereinander. Am Donnerstag ist Oklahoma City Thunder im AT&T Center zu Gast. (APA, 6.11.2019)

Ergebnisse:

Atlanta Hawks – San Antonio Spurs
Chicago Bulls – Los Angeles Lakers 112:118
Cleveland Cavaliers – Boston Celtics 113:119
Charlotte Hornets – Indiana Pacers 122:120 n.V.
Oklahoma City Thunder – Orlando Magic 102:94
Denver Nuggets – Miami Heat 109:89