DER STANDARD

In ihrem Wirtshaus Zur Herknerin im vierten Wiener Bezirk serviert Stefanie Herkner klassische Wiener Küche und bringt Interessierten unter anderem bei, wie man richtig gute Knödel macht. In der ersten Folge zeigte sie, wie man Tafelspitz zubereitet. Diesmal gibt es Grießnockerln.

Zutaten:

1 Ei
2 Eischwer Grieß
1 Eischwer Butter
Salz

Zubereitung:

Einen ausreichend großen Topf mit Wasser aufstellen und salzen. Das Ei abwiegen und dementsprechend die Menge an Butter und Grieß abmessen.

Die Butter am Herd schmelzen und lauwarm mit dem Grieß und dem Ei vermischen und salzen.

Ein bis zwei Minuten rasten lassen und dann zügig mit zwei Löffeln Nockerln formen und ins kochende Wasser geben.

20 Minuten zugedeckt köcheln lassen und dann nochmals 20 Minuten nachziehen lassen. Mit der Rindsuppe servieren.