Es war was los in London.

Foto: Action Images via Reuters/BOYERS

Beim Ländermatch England gegen Deutschland (1:2) im Londoner Wembley-Stadion ist ein europäischer Zuschauerrekord für ein Spiel von Frauenteams verpasst worden. 77.768 Besucher verfolgten nach offiziellen Angaben am Samstag die Partie zwischen dem WM-Vierten und Olympiasieger Deutschland. Der europäische Bestwert liegt bei 80.203 Besuchern, aufgestellt beim Olympia-Finale 2012 in London.

Damals hatten sich die USA gegen Japan 2:1 durchgesetzt. Als Weltrekord für ein Frauen-Länderspiel gelten die 90.185 Zuschauer im Endspiel der WM 1999 in den USA, auch damals hieß der Sieger USA (5:4 i.E. gegen China). Die Partie England gegen Deutschland galt im Vorfeld mit 90.000 verkauften Tickets als ausverkauft, bei nasskaltem Wetter blieben jedoch einige Plätze leer. (APA, 9.11.2019)