LeBron James (23) am Weg nach oben.

Foto: AP/Marcio Jose Sanchez

Los Angeles (Kalifornien) – Ein Triple-Double von Basketball-Superstar LeBron James ist für die Los Angeles Lakers zu wenig gewesen. Das Team aus Kalifornien unterlag am Sonntag nach sieben Siegen am Stück gegen NBA-Titelverteidiger Toronto Raptors 104:113. James kam dabei auf 13 Punkte, 15 Assists und 13 Rebounds – es war das einzige Triple-Double an diesem Abend in der nordamerikanischen Liga.

Erfolgreichster Werfer bei den Lakers war Anthony Davies, der 27 Punkte erreichte. Bei Toronto überzeugten Pascal Siakam (24 Punkte/11 Rebounds) und Fred VanVleet (23 Punkte/10 Assists). Die Kanadier mussten ohne die verletzten Kyle Lowry (gebrochener Daumen) und Serge Ibaka (Knöchel) auskommen.

In bestechender Form agiert der amtierende Liga-MVP Giannis Antetokounmpo. Der Grieche brillierte beim 121:119-Auswärtssieg der Milwaukee Bucks gegen die Oklahoma City Thunder mit 35 Punkten und 16 Rebounds. Beim Heimteam ragten Eric Bledsoe und Dennis Schröder mit jeweils 25 Punkten heraus. (APA, 11.11.2019)

NBA-Ergebnisse vom Sonntag:

Orlando Magic – Indiana Pacers 102:109
Philadelphia 76ers – Charlotte Hornets 114:106
Oklahoma City Thunder – Milwaukee Bucks 119:121
New York Knicks – Cleveland Cavaliers 87:108
Phoenix Suns – Brooklyn Nets 138:112
Portland Trail Blazers – Atlanta Hawks 124:113 n.V.
Los Angeles Lakers – Toronto Raptors 104:113
Minnesota Timberwolves – Denver Nuggets 98:100 n.V.