Soll für Netflix wieder als "Beverly Hills Cop" ermitteln: Eddie Murphy.

Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Hollywood – Der Streaminganbieter Netflix hat sich die Rechte an einer Fortsetzung der erfolgreichen US-Actionkomödie "Beverly Hills Cop" gesichert. Die Titelrolle soll erneut Eddie Murphy spielen, Jerry Bruckheimer ist als Produzent vorgesehen, berichtet das Branchenmagazin "Hollywood Reporter". Das Projekt kommt nach einem einmaligen Lizenz-Deal von Netflix mit dem Filmstudio Paramount.

Während Konkurrenz-Studios wie Disney und Warner Bros. ihre Produktionen für eigene Streamingangebote zurückhalten, sei Paramount eine Art "Waffenlieferant" für den Streaminggiganten Netflix. Paramount hatte bereits 2016 einen vierten Film der "Beverly Hills Cop"-Serie in Angriff genommen, den Plan dann aber wieder fallen gelassen.

Die ersten drei Teile mit Eddie Murphy als Detroit-Cop auf Mörderjagd in Beverly Hills kamen 1984, 1987 und 1994 in die Kinos. Zusammen haben die drei Filme weltweit rund 735,5 Millionen Dollar (668,4 Millionen Euro) eingespielt. (red, 14.11.2019)