Die Band um Dave Grohl spielte zuletzt 2015 in Österreich.

Foto: AP / Leo Correa

Nickelsdorf/Wien – Das Nova Rock hat einen sehr prominenten Headliner dazubekommen: Die Foo Fighters werden 2020 bei dem Festival im Burgenland auftreten – und zwar am 12. Juni. Das gab der Veranstalter am Freitag bekannt. Die Band um Frontman Dave Grohl spielte zuletzt im November 2015 in Österreich, damals schrammelten sie in der Wiener Stadthalle. Weitere namhafte Neuzugänge sind Volbeat, Seiler & Speer, Deichkind, Bush, Steel Panther, Bring Me The Horizon und Alter Bridge.

Für das Open Air von 10. bis 13. Juni tanden bereits einige Acts wie System Of A Down und Korn fest. Nun kamen außerdem noch Bands wie Airbourne, Mando Diao und The Dead Daisies sowie weitere Lokalmatadore wie The Weight und Black Inhale dazu.

2015 haben sich in Italien übrigens 1.000 Musiker versammelt, um die Foo Fighters auf kreative Weise zu einem Konzert in Cesena zu überreden: Sie spielten auf einer Wiese ihren Hit "Learn To Fly". Die Band folgte dem Aufruf tatsächlich – und fügte Cesena in ihren Tourplan ein. Für das Konzert in Nickelsdorf war ein derartiger Aufwand diesmal nicht nötig. (red, APA, 22.11.2019)

Rockin' 1000