Ab 11.00 Uhr verkürzen beim Wiener Winterzirkus Clowns das Warten auf die Bescherung.

Foto: Christian Fischer

Wien

In Wien hat der Wintercircus sein Zelt auf der Kaiserwiese vor dem Riesenrad aufgeschlagen. Clowns und Schneemänner bringen um 11 Uhr und um 13.30 Uhr nicht nur Kinder zum Lachen. Ab 11 Uhr öffnet auch der Trabrennpark in der Krieau. Karotten und Äpfel zum Füttern der Pferde können mitgebracht werden.

Salzburg

Lebensgroße Mammuts lenken vorfreudige Kinder im Haus der Natur in Salzburg ab.
Foto: APA/SIMMERSTATTER PHOTOGRAPHY

Der Salzburger Flughafen gibt dem Christkind am 24. Dezember die Landeerlaubnis. Von 10 bis 15 Uhr veranstaltet der Airport einen Familientag. Kleine Pilotinnen und Piloten können in den Flugsimulator, das Löschfahrzeug der Betriebsfeuerwehr ist im Einsatz, und Kutschfahrten auf dem Flughafenvorfeld sorgen für Weihnachtsstimmung.

Im Haus der Natur nehmen lebensgroße Mammuts die Kinder mit in die Eiszeit, lassen sie in die Welt der Meere eintauchen oder im Science-Center selbst Experimente aus Physik und Technik durchführen. Auch für die Eltern ist etwas dabei: In der neuen Ausstellung Tibet-Dioramen setzt sich das Haus der Natur kritisch mit der Geschichte des Museums in der NS-Zeit auseinander.

Christbäume schmücken für Ziegen, heißt es am Heiligen Abend im Salzburger Zoo. Auch die Tiere sollen schließlich merken, dass Weihnachten ist. Gemeinsam mit den Tierpflegern können Kinder Tannenbäume mit Leckerbissen behängen. Für die Geparden, den Polarwolf und die Totenkopfäffchen werden Weihnachtspackerln geschnürt. Geöffnet ist von 9 bis 16.30 Uhr.

Burgenland

Im Burgenland lädt die Burg Forchtenstein um 10.30 Uhr zu einem Burgrundgang und anschließendem Basteln bei Tee, Bäckerei und Geschichten übers Christkind.

Geschichten übers Christkind werden in der Burg Forchtenstein erzählt.
Foto: REUTERS

Graz

In Graz ist die 1000 Quadratmeter große Eisfläche Kinderwinterwelt auf dem Karmeliterplatz in der Altstadt von 14 bis 18 Uhr samt Eiscafé geöffnet. Auch die Märchenbahn im Stollensystem des Schloßbergs fährt am 24. Dezember. Die letzte Möglichkeit zum Einsteigen: 16 Uhr.

Das Grazer Kindermuseum Frida & Fred zeigt um 11 Uhr und um 14 Uhr Das Tannenbäumchen, eine besinnliche Geschichte über Einsam- und Zweisamkeit zur Weihnachtszeit.

Innsbruck

Rodeln geht eigentlich immer – zumindest in Tirol.
Foto: Christian Vorhofer / imageBROKER

Das Innsbrucker Zeughaus bietet unter dem Motto "Rund um Weihnachten" am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr ein kurzweiliges und vielfältiges Ablenkungsprogramm. Für die Kinder gibt es lustiges Theater, es werden Weihnachtsgeschichten vorgelesen, und sie können Christbaumbaumschmuck selber basteln. Für die Eltern gibt es Glühwein und Bratäpfel. Der Eintritt ist frei. Die ideale Beschäftigung, um den Nachmittag vor der Bescherung im Freien zu verbringen, ist Rodeln. Egal wo man in Tirol lebt, es gibt immer eine Rodelbahn in der Nähe. Auf der Website winterrodeln.org finden sich aktuelle Bahnberichte.

Damit die Kinder am Heiligabend nicht zu lange auf das Christkind warten müssen, feiert das Vorarlberger Kasperle bereits am Nachmittag das Weihnachtsfest im Spielboden in Dornbirn. Um 14 Uhr geht es los.

Linz

In Linz ist traditionell das Kindertheater Kuddelmuddel geöffnet, um für die Kinder das Warten auf das Christkind zu verkürzen. Auf dem Spielplan steht heuer die Weihnachtsgeschichte.

Auch eine Fahrt mit der Grottenbahn ist möglich: Sie öffnet von 10 bis 15 Uhr ihre Tore auf dem Pöstlingberg. Die letzte Drachenfahrt findet am Linzer Hausberg um 14.30 Uhr statt. Der Linzer Tiergarten am Fuß des Pöstlingbergs hat am 24. Dezember von 9 bis 14 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 13 Uhr.

Klagenfurt

In Klagenfurt hat der Miniaturenpark Minimundus von 10 bis 14 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Die Kinder erwartet die "Kleine Winterwelt", die Sehenswürdigkeiten sind weihnachtlich beleuchtet. Im Mitmachmuseum "wissens.wert.welt" in Klagenfurt nimmt ein Roboter namens Digi Kinder mit auf eine Reise durch die Welt der Robotik und Digitalisierung. Geöffnet ist von 8.30 bis 16 Uhr.

St. Pölten

In den Cinema Paradisos in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten und in Baden werden ab dem Morgen den ganzen Tag lang Kinderfilme gespielt – von Der kleine Rabe Socke 3 bis Die Eiskönigin 2. (ars, mro, mue, ruep, rwh, sefe, wei, 24.12.2019)