So ein Frühstück wäre jeden Tag super.

Hier sind die News zum Stefanitag:

[International] Papst rief in Weihnachtsbotschaft zu Schutz von Migranten auf

Erster russischer Zug erreicht die Krim, Ukraine leitet Strafverfahren ein

[Inland] Burgenland-Wahl: Die "Liste Doskozil" als Vorbild für die Bundes-SPÖ?

[Wirtschaft] Keine Maurer und Verkäuferinnen: Österreich holt mehr Fachkräfte ins Land

[Panorama] Missbrauch in Heimen: Opfer sollen sich länger wehren können

[Wissenschaft] Rätsel um ersten Architekten des Schiefen Turms von Pisa gelöst

[Gesundheit] Feiertags-Edition: Yoga gegen Völlegefühl

[Hinter der Fassade] Eine wunderbare Usergesichte, wie aus einem ehemaligen Bahnwächterhaus ein Eigenheim wurde. Sehr inspirierend!


[Wetter] Der Tag startet im Norden und Osten Österreichs mit starker Bewölkung und zeitweisen Regenschauern. Die Schneefallgrenze liegt bei 500-800m Höhe. Erst im Laufe des Tages zeigt sich ab und zu die Sonne.

Im Süden und Westen des Landes ist es am Vormittag sonnig, am Nachmittag ziehen wieder vermehrt Wolken auf.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei -4 bis +6 Grad in der Früh und +3 bis +9 Grad am Nachmittag.


[Zum Tag] Am 26.12.1991 tritt Michail Gorbatschow von seinem Amt als Staatspräsident der Sowjetunion zurück. Die Sowjetunion ist damit endgültig aufgelöst.