Foto: AP

Abos für Streaming-Dienste bestimmen den US-Musikmarkt. Apple Music, Spotify und andere Anbieter dominieren 80 Prozent des US-amerikanischen Musikmarktes. Im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres gab es in den USA 61 Millionen Abos, 2010 waren es noch 1,5 Millionen.

Comeback

Zuvor hatte die Branche durch die Ausbreitung von Musikpiraterie und den Rückgang der CD-Verkäufe deutliche Umsatzrückgänge verzeichnet. Die Streaming-Abos brachten aber die Wende. Auch in Österreich. Streaming ist 2018 mit einem kräftigen Plus von 58,3 Prozent auf 51,5 Millionen Euro Umsatz der Wachstumsmotor am österreichischen Musikmarkt, der in diesem Jahr 153,3 Millionen Euro erwirtschaftete. (red, 3.1. 2020)