Louis Schaub muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Foto: REUTERS/Wolfgang Rattay

Köln/Leverkusen – Der österreichische Fußball-Teamspieler Louis Schaub muss sich einen neuen Klub suchen. Wie mehrere deutsche Medien am Freitag übereinstimmend berichteten, wurde der Ex-Rapidler beim 1. FC Köln freigestellt und wird am Samstag nicht ins Trainingscamp nach Benidorm mitreisen. Unter dem neuen Köln-Trainer Markus Gisdol brachte es der 25-jährige Schaub im Herbst nur auf 48 Einsatzminuten.

Auch ein weiterer ÖFB-Internationaler steht ein knappes halbes Jahr vor der EM vor einem Transfer. Laut dem Fachmagazin "kicker" (Mittwoch-Ausgabe) strebt Aleksandar Dragovic (Bayer Leverkusen) einen fixen Wechsel an. Bei der Werkself zählte der Innenverteidiger im Herbst nicht zum Stammpersonal. (APA, 3.1.2020)