DER STANDARD

Die Grünen haben sich nicht über den Tisch ziehen lassen, im Gegenteil: Die Handschrift ihrer Partei sei in vielen Bereichen, auch abseits des Klimaschutzes, klar ersichtlich, sagte die grüne Klubchefin Sigrid Maurer bei der STANDARD-Debatte über das Programm der neuen Koalition am Dienstag. Den Plänen der Integrationsministerin, noch in der gemeinsamen Regierungszeit ein Kopftuchverbot für Lehrerinnen auszuarbeiten, erteilte sie eine klare Absage: "Das geht mit uns nicht. Da gibt es einen klaren Dissens."

SPÖ-Politiker Jörg Leichtfried attackierte Maurer frontal: Die Grünen setzten das türkis-blaue Programm nahtlos fort, der Zwölfstundentag bleibe, die Hacklerregelung werde infrage gestellt. Sehen Sie im Talk, wie Rot und Grün in der Sache streiten. (Moderation: András Szigetvari, Video: Ayham Yossef & Maria von Usslar, 14.1.2020)