Das neue iPhone SE soll ähnlich wie das iPhone 8 – links im Bild – aussehen.

Foto: REUTERS/Stephen Lam

Apple will im März voraussichtlich ein neues, günstigeres iPhone auf den Markt bringen. Das ist bereits bekannt. Nachrichtendienst Bloomberg hat nun von Insidern erfahren, dass die Massenproduktion des neuen Modells im Februar starten soll.

Bekanntes Design

Wie bereits berichtet soll das Design des neuen Smartphones dem iPhone 8 ähneln. Das Modell aus dem Jahr 2017 ist mit einem 4,7 Zoll großen Display ausgestattet und wird von Apple noch immer zum Kauf angeboten. Mit einem Preis ab 469 Euro ist es derzeit das günstigste durch Apple verkaufte iPhone.

Das neue Modell wird das erste iPhone sei dem SE sein, das Apple als neues Gerät in einer günstigeren Preisklasse anbietet. Anders als die aktuellen Geräte soll es wieder mit einem Home Button mit Touch ID ausgestattet sein. Außerdem dürfte der gleiche Prozessor wie im iPhone 11 integriert sein.

Die neuen Highend-Modelle des iPhones werden wie üblich im Herbst erwartet. Diese sollen dann zum Teil bereits mit 5G und neuen 3D-Kameras ausgestattet sein. (red, 22.1.2020)