Influencerin oder Influencer: Das ist mittlerweile ein Berufswunsch vieler Jugendlicher. Wohl auch, weil vermittelt wird, dass es quasi jeder werden kann, alle die gleichen Chancen haben, die Herausforderungen der alten Arbeitswelt überwunden sind. So könnte man auch meinen, dass in einem so modernen Job alle die gleiche Bezahlung erhalten.

Eine aktuelle Befragung zeichnet allerdings ein anderes Bild: Der Gender-Pay-Gap gilt genauso für die Social-Media-Welt. Die Influencer-Analytics-Firma Hype Auditor hat 1.600 Influencerinnen und Influencer in über 40 Ländern bezüglich ihres Einkommens befragt. Das Resultat: Frauen bekommen im Schnitt sieben Prozent weniger Geld für einen Post auf Instagram als Männer mit gleich vielen Followern. Influencerinnen verdienen demnach pro Foto durchschnittlich 1.315 US-Dollar, Influencer 1.411 US-Dollar.

Rund 30 Prozent verdienen Influencer im Durchschnitt mehr, wenn sie eine Story posten, die ein Produkt bewirbt, als Influencerinnen, besagt eine aktuelle Umfrage.
Foto: Reuters

Machen sie eine Story, die ein Produkt bewirbt, ist der Unterschied noch größer – dann liegt das Lohngefälle bei 27 Prozent. Und untersucht man die Kombination aus Post, Story und Video, ist die durchschnittliche Differenz bei rund 50 Prozent. Influencer erhalten dafür 4.042 US-Dollar, Influencerinnen 2.704 US-Dollar.

Je mehr Follower, desto größer der Pay-Gap

Doch nicht nur die Art der Vermarktung ist für den Verdienst entscheidend. Auch die Followeranzahl. Hier kommt die Umfrage zu dem Schluss, dass je mehr Follower ein Influencer oder eine Influencerin hat, desto höher auch die durchschnittliche Einkommensdifferenz ist. Ein Mann, dem auf Instagram zwischen 20.000 und 100.000 Menschen folgen, verdient im Schnitt fast das Doppelte als seine weiblichen Kolleginnen mit gleich vielen Followern: 408 US-Dollar statt nur 212 US-Dollar pro Story.

Nur in einem Segment sollen laut der Erhebung Frauen mehr Geld bekommen: bei kleinen Profilen mit nicht mehr als 20.000 Followern. Unter diesen sogenannten Mikro-Influencern bekommen Frauen für eine Story 28 Dollar, Männer dagegen 19 Dollar. Der Gehaltsunterschied liegt hier also bei 47 Prozent.

Doch was ist der Grund dafür? Die Studienautoren gehen nicht davon aus, dass unter weiblichen Influencerinnen ein stärkerer Wettbewerb herrsche und dieser die Verdienste drücke. Weltweit gebe es gleich viele Influencer wie Influencerinnen. Vielmehr, glauben die Autoren, liege es daran, wie und ob Frauen ihre Gehälter verhandelten. (red, 27.1.2020)