Eine nichtrepräsentative Umfrage zeigt: Grüßen ist keine Frage der Geografie.
DER STANDARD

Die türkise Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger hat einen Grund gefunden, über Wien zu schimpfen. Im Gegensatz zu ländlichen Gebieten würde man in Wien nicht zurückgrüßen.

DER STANDARD hat ausprobiert, wie Passantinnen und Passanten reagieren, wenn sie ein "Servus" oder "Grüß Gott" erhalten. (Maria von Usslar und Ayham Yossef, 28.1.2020)

Sechs Situationen wurden abgefragt:
im Aufzug, in der Natur, in städtischer Umgebung, am Arbeitsplatz, im eigenen Stiegenhaus oder auf dem Land. Wo grüßen Sie Menschen, die Ihnen entgegenkommen?
Collage: Ayham Yossef & Maria von Usslar