Tom Schilling übernimmt die Hauptrolle.

Foto: apa, Stefan Klüter

Lars Eidinger und ...

Foto: Reuters, ANNIBAL HANSCHKE

... Sophie Rois sind auch dabei.

Foto: APA/dpa/Soeren Stache

Wien/Unterföhring – David Schalkos für Sky entwickelte sechsteilige Serie "Ich und die anderen" erhält einen prominenten Cast: Tom Schilling ("Oh Boy") wird die Hauptrolle übernehmen. In weiteren Rollen sind zudem Lars Eidinger, Mavie Hörbiger, Sophie Rois, Katharina Schüttler, Martin Wuttke oder Michael Maertens zu erleben. Die Dreharbeiten zu den sechs Episoden sollen laut einer Aussendung noch im Frühjahr starten.

"Surrealer Trip"

Die Produktion der österreichischen Superfilm rückt die von Schilling verkörperte Figur in den Mittelpunkt, die mit sich und der Welt hadert. In jeder Folge werden allerdings "die Karten neu gemischt", wie es in der kurzen Beschreibung heißt. So entstehe letztlich ein "surrealer Trip durch die Minenfelder Identität und Ego".

Neuland

Für Schalko ist die Serie "ganz bestimmt ein Trip in erzählerisches Neuland. Umso glücklicher sind wir, dafür die idealen Reisebegleiter gefunden zu haben." Eine Ausstrahlung ist für Ende 2020 geplant. (APA, 20.2.2020)