Libra soll Facebooks globale Kryptowährung werden

Foto: Reuters

Der kanadische Anbieter von Software für Online-Shops, Shopify, will sich an den Plänen von Facebook für die globale Kryptowährung Libra beteiligen. Shopify werde der für den Aufbau der weltweiten Digitalwährung gegründeten Libra Association beitreten, teilten die Kanadier am Freitag mit.

"Wir werden gemeinsam daran arbeiten, ein Zahlungsnetzwerk aufzubauen, das den Zugang zu Geld erleichtert und Händler und Verbraucher überall unterstützt", hieß es in einer Erklärung.

Tobias Lütke, CEO und Gründer von Shopify, verkündigte die Zusammenarbeit auf Twitter

Bisher wenig Unterstützung

Zuletzt hatten zahlreiche Unternehmen Facebooks Kryptowährungs-Vorhaben den Rücken gekehrt. Das weltgrößte Internet-Netzwerk mit mehr als zwei Milliarden Nutzern stößt mit seinen Libra-Plänen auf den Widerstand von Notenbanken, Aufsichtsbehörden und Politikern.

(APA. 22.2.2020)