13:17 Minuten Einsatzzeit für Jakob Pöltl bei Utah Jazz.

Foto: Reuters/ Jeffrey Swinger-USA TODAY Sports

Salt Lake City (Utah) – Die San Antonio Spurs sind am Freitag (Ortszeit) mit einem 113:104 bei Utah Jazz aus ihrer zehntägigen Pause wegen des All-Star-Wochenendes in den Spielbetrieb der National Basketball Association (NBA) zurückgekehrt. Es habe sich um eine "einwandfreie Leistung an beiden Enden des Feldes gehandelt", stellte Jakob Pöltl fest.

Der heimische NBA-Pionier blieb zwar zum vierten Mal in dieser Saison ohne Punkte, holte jedoch sieben Rebounds und verzeichnete vier blockierte Würfe. Zudem wies die Statistik je zwei Assists und Ballgewinne in 13:17 Minuten Einsatzzeit für den Center aus.

San Antonio lag in Salt Lake City ab dem Stand von 12:11 (5 Min.) immer in Führung und setzte sich bis auf 93:68 (35.) ab. Der erst zehnte Sieg beim 29. Antreten in der Fremde war gänzlich ungefährdet. Dejounte Murray (23) und DeMar DeRozan (18) führten ihr Team als Werfer an. Bei Oklahoma City Thunder endet am Sonntag der "Rodeo Road Trip" der Spurs mit acht Auswärtsspielen hintereinander. Auf einen Play-off-Platz fehlen aktuell vier Siege.

Der kommende Gegner San Antonios bezwang die Denver Nuggets mit 113:101. Zion Williamson führte die New Orleans Pelicans mit 25 Punkten zu einem 128:115 bei den Portland Trail Blazers. Die beiden Teams sind als Elfter bzw. Neunter unmittelbare Tabellennachbarn der zehntplatzierten Texaner in der Western Conference. Die Memphis Grizzlies auf Rang acht unterlagen bei Leader Los Angeles Lakers mit 105:117. LeBron James (32) und Anthony Davis (28) waren aufseiten der Sieger einmal mehr die Protagonisten. (APA, 22.2.2020)

NBA-Ergebnisse vom Freitag: Utah Jazz – San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit sieben Rebounds und vier blockierten Würfen) 104:113, Orlando Magic – Dallas Mavericks 106:122, Washington Wizards – Cleveland Cavaliers 108:113, New York Knicks – Indiana Pacers 98:106, Toronto Raptors – Phoenix Suns 118:101, Minnesota Timberwolves – Boston Celtics 117:127, Oklahoma City Thunder – Denver Nuggets 113:101, Los Angeles Lakers – Memphis Grizzlies 117:105, Portland Trail Blazers – New Orleans Pelicans 115:128