Erfolg im Prestigeduell für Frank Lampard ...

Foto: Reuters/Paul Childs

... und die Blues.

Foto: Reuters/PAUL CHILDS

Folgenschweres Foul von Lazaro.

Foto: APA/AFP/JUSTIN TALLIS

Kyle Walker und Ben Chilwell kommen sich näher.

Foto: APA/AFP/OLI SCARFF

Leicester/London – Manchester City hat in der englischen Fußball-Premier-League Rang zwei gefestigt. Der Titelverteidiger feierte am Samstag auswärts gegen den Tabellendritten Leicester City einen 1:0-Sieg und liegt damit sieben Punkte vor den "Foxes", bei denen Christian Fuchs bis zur 92. Minute spielte. Das entscheidende Tor erzielte Gabriel Jesus in der 80. Minute.

Der Brasilianer war wenige Minuten zuvor für Sergio Aguero gekommen, der in der 62. Minute mit einem Hand-Elfmeter an Leicester-Keeper Kasper Schmeichel scheiterte und hatte damit die Serie der vergebenen City-Penaltys fortsetzte. In der ersten Hälfte hatte Leicesters Jamie Vardy mit einem Stangenschuss Pech. Auf den überlegenen Spitzenreiter Liverpool fehlen City nun 19 Punkte.

Chelsea gewinnt London-Derby

Chelsea hatte zuvor den vierten Tabellenplatz mit einem Prestigesieg abgesichert. Die "Blues" gewannen das London-Derby gegen Tottenham vor eigenem Publikum an der Stamford Bridge mit 2:1 und vergrößerten den Vorsprung auf die fünftplatzierten "Spurs" zum Auftakt der 27. Runde auf vier Punkte.

Olivier Giroud (15.) und Marcos Alonso (48.) waren dabei die Goldtorschützen und sorgten für ein Ende von Chelseas siegloser Serie nach vier Partien. Tottenhams Anschlusstreffer durch ein Eigentor von Antonio Rudiger (89.) kam zu spät. Für Starcoach Jose Mourinho gab es damit bei seiner Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte keinen Grund zum Jubeln.

Für das in der Liga zuvor dreimal in Folge siegreich gebliebene Tottenham war es der zweite Dämpfer in dieser Woche nach dem Heim-0:1 gegen RB Leipzig im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League.

Erfolgserlebnis für die Saints, Rot für Lazaro

Nach zuletzt drei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge ist Southampton wieder die Trendwende gelungen. Der Club des steirischen Trainers Ralph Hasenhüttl feierte gegen Aston Villa einen 2:0-Heimsieg und ist damit Tabellenzwölfter. Kevin Danso stand bei den Gastgebern nicht im Kader.

Dafür absolvierte Valentino Lazaro seinen dritten Liga-Einsatz für Newcastle – und das nicht gerade erfolgreich. Die "Magpies" verloren auswärts gegen Crystal Palace mit 0:1, Lazaro wurde in der 95. Minute wegen Torraubs ausgeschlossen. Newcastle kassierte als Tabellen-14. die zweite Liga-Niederlage in Folge und ist seit vier Runden sieglos. (APA, 22.2.2020)