Beim 2:3 der Washington Capitals bei den New Jersey Devils erzielte Alex Owetschkin seinen 700. NHL-Treffer.

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/BRUCE BENNE

Philadelphia (Pennsylvania) – Michael Raffl hat mit den Philadelphia Flyers in der National Hockey League (NHL) am Samstag einen 4:2-Heimsieg über die Winnipeg Jets geholt. Für die Flyers war es der zehnte Sieg in den jüngsten 14 Spielen. Das Team aus Pennsylvania setzte sich in der Eastern Conference damit auf dem fünften Tabellenplatz fest. Raffl blieb ohne Scorerpunkt.

Jubiläum für Owetschkin

Beim 2:3 der Washington Capitals bei den New Jersey Devils erzielte der 34-jährige Alex Owetschkin indes seinen 700. Karrieretreffer. Der russische Superstar der Capitals ist der achte Spieler in der NHL-Historie, der diese Marke durchbrochen hat. Nummer eins der "ewigen" Torstatistik ist Wayne Gretzky mit 894 Treffern. Owetschkin feierte sein Tor mit den Teamkollegen auf dem Eis, auch von den Zuschauern in Newark gab es Applaus. (APA, 22.2.2020)

NHL