Apples iPhone XR war das meistverkaufte Smartphone 2019.

Foto: AP Photo/Marcio Jose Sanchez

Das iPhone XR ist das Smartphone, das 2019 am öftesten verkauft wurde. Zu diesem Schluss kommt die Marktforschungsfirma Omdia in ihrem "Smartphone Model Market Tracker Report", den "9to5mac" zitiert. Das XR wurde im September 2018 von Apple vorgestellt und 2019 46,3 Millionen Mal verkauft. Auf Platz zwei folgt mit dem iPhone 11 ein weiteres Apple-Modell. Dieses sei demnach 37,3 Millionen Mal verkauft worden, also neun Millionen Mal weniger.

Konkurrent Samsung komplettiert die Top fünf: Das Galaxy A10 wurde 30,3 Millionen Mal bestellt, das Galaxy A50 24,2 Millionen Mal und das Galaxy A20 19,2 Millionen Mal.

Das Redmi Note 7 ist das einzige Smartphone in den Top Ten, das nicht von Apple oder Samsung stammt. Das Xiaomi-Handy wurde 16,4 Millionen Mal abgesetzt und liegt damit auch Rang acht. Das iPhone 11 Pro Max (6./17.6 Millionen), das iPhone 8 (7./17.4 Millionen), das iPhone 11 Pro (9./15.5. Millionen) und das Galaxy J2 Core (10./15.2 Millionen) machen die restlichen Top Ten aus.

2018

Samsung und Apple haben auch 2018 die Top Ten dominiert. Damals brach Huaweis P20 Lite die Phalanx auf Platz neun. Auf Platz eins lag das iPhone 8 mit 31,5 verkauften Exemplaren. (red, 26.2.2020)