Nicolas Aube-Kubel (62) beim Netzen für die Flyers.

Foto: AP/Matt Slocum

Philadelphia (Pennsylvania)/Glendale (Arizona) – Die Philadelphia Flyers haben mit dem Villacher Michael Raffl ihre Siegesserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL prolongiert. Die Flyers feierten am Dienstag mit einem 4:2 zu Hause gegen die San Jose Sharks den vierten Sieg in Folge und haben nun fünf Punkte Vorsprung auf die Nicht-Play-off-Plätze. Matchwinner für das zweitbeste Heimteam der Liga war Kevin Hayes (zwei Tore, ein Assist).

Michael Grabner ist dagegen weiter nur Zuschauer bei den Arizona Coyotes. Ohne den Villacher unterlag das Team aus Glendale den Florida Panthers mit 1:2 und liegt nach Verlustpunkten schon klar hinter den Aufstiegsrängen. (APA, 26.2.2020)

NHL-Ergebnisse von Dienstag:

Philadelphia Flyers (mit Raffl) – San Jose Sharks 4:2
Arizona Coyotes (ohne Grabner) – Florida Panthers 1:2
Boston Bruins – Calgary Flames 2:5
Montreal Canadiens – Vancouver Canucks 3:4 n.V.
New York Islanders – New York Rangers 3:4 n.V.
Tampa Bay Lightning – Toronto Maple Leafs 3:4
Washington Capitals – Winnipeg Jets 4:3 n.P.
Carolina Hurricanes – Dallas Stars 1:4
Detroit Red Wings – New Jersey Devils 1:4
Nashville Predators – Ottawa Senators 3:2
Minnesota Wild – Columbus Blue Jackets 5:4
Anaheim Ducks – Edmonton Oilers 4:3 n.V.
St. Louis Blues – Chicago Blackhawks 6:5