Das meistverkaufte Smartphone des Jahres 2019: Apples iPhone XR

Foto: Marcio Jose Sanchez / AP

Wer sich ein neues Smartphone kaufen will, der findet eine kaum mehr überschaubare Zahl an Wahlmöglichkeiten vor. Zahlreiche Hersteller buhlen um die Gunst der Konsumenten. Wirklich erfolgreich sind damit aber vor allem zwei, wie eine aktuelle Untersuchung aufzeigt.

Auflistung

Die Analysten von Counterpoint Research haben eine Liste mit den im Jahr 2019 weltweit am meisten verkauften Smartphones aufgestellt. Und dabei fällt sofort auf, wie monoton diese ausfällt. Hat es in die Liste doch gerade einmal ein Gerät geschafft, das nicht von Samsung oder Apple stammt.

Das Ranking fällt ziemlich eindeutig aus.
Grafik: Counterpoint Research

Das am meisten verkaufte Smartphone des Jahres 2019 war demnach das iPhone XR, gefolgt vom iPhone 11. Auch sonst finden sich in der Liste mehrere Apple-Smartphones, darunter das iPhone 8 auf Platz sechs, und selbst das iPhone 7 hat es noch auf Platz neun geschafft.

Samsung

Dreifach vertreten ist Samsung, allerdings nicht mit den eigenen Topgeräten: Auf Platz drei liegt das Galaxy A50, dahinter das Galaxy A10 und auf Position sieben das Galaxy A20. Die große Ausnahme bildet das Oppo A5, das seine Position vor allem der Dominanz auf dem chinesischen Markt verdankt.

Die regionale Aufteilung der am meisten verkauften Smartphones.
Grafik: Counterpoint Research

Auch sonst lohnt sich ein Blick auf die regionale Aufteilung, zeigen sich hier doch starke Unterschiede. Während etwa in den USA Apple alle Top-Five-Positionen einnimmt, steht in Europa Samsungs Galaxy A50 an der Spitze. (apo, 28.2.2020)