Seit Sonntag was das Pariser Museum geschlossen.

Foto: REUTERS/Benoit Tessier

Paris – Der Louvre in Paris wurde am Mittwoch wiedereröffnet, nachdem das Museum drei Tage lang wegen der Angst der Mitarbeiter vor dem Coronavirus geschlossen war. "Das Louvre-Museum ist geöffnet", hieß es auf der Website des mit fast zehn Mio. Besuchern pro Jahr meistbesuchten Museums der Welt. Das Haus hat nach eigenen Angaben den Mitarbeitern einen Plan zur Prävention von Infektionen vorgelegt.

Das Museum war seit Sonntag geschlossen. Die Louvre-Mitarbeiter hatten von dem sogenannten Rückzugsrecht von ihrer Arbeit Gebrauch gemacht, das in Frankreich Angestellte haben, wenn eine "schwere und unmittelbare Gefahr für ihr Leben oder ihre Gesundheit" besteht.

In Frankreich gibt es mehr als 200 bestätigte SARS-CoV-2-Infektionen und vier Todesfälle. (APA, 4.3.2020)