Jean-Paul Gaultier nach seiner letzten Couture-Show für das Frühjahr 2020

Foto: REUTERS/Charles Platiau/File Photo

Im Jänner hatte Jean-Paul Gaultier auf Twitter verkündet, die Couture-Schau im Theatre du Chatelet werde seine letzte sein und 50 Jahre seiner Karriere feiern. Nun äußerte sich der französische Unternehmer zu seinem neuen Konzept. Gaultier wird in jeder Saison einen Gastdesigner einladen, der die Couture-Kollektion entwirft. Den Anfang wird die japanische Designerin Chitose Abe vom 1999 gegründeten Label Sacai machen.

Das japanische Modeunternehmen zeigt seine Kollektionen während der Pariser Modewoche und ist in Sachen Kollaborationen erprobt. Seit 2014 arbeitet Chitose Abe beispielsweise mit dem Sporthersteller Nike zusammen. (red, 9.3.2020)


Weiterlesen:

Jean-Paul Gaultier kündigte letzte Couture-Show in Paris an