Reinhold Messner: Kaum einer ist so oft an sein Limit gegangen wie er.

Foto: Reinhold Messner

Reinhold Messner gilt als der berühmteste Abenteurer und Bergsteiger unserer Zeit. Er bezwang als erster Mensch den Mount Everest ohne Sauerstoffmaske, bestieg alle 14 Achttausender, bezwang die Seven Summits und stand auf 3.500 Gipfeln. Er durchquerte zu Fuß die größten Eis- und Sandwüsten der Erde, die Antarktis, die Wüsten Gobi und Takla Makan und überquerte Grönlands Eis. Kaum einer ist so oft an sein Limit gegangen wie er.

Mit seinem beeindruckenden Wissen und der Erfahrung aus seinen Expeditionen erfüllt Reinhold Messner in seinem Vortrag Bilder mit Leben. Diese entstanden am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt auf Basis von Satellitenaufnahmen. Aus diesen wiederum schufen Wissenschafter, deren Bilder Messner hier exklusiv präsentiert, dreidimensionale, fotorealistische Abbilder. So wurden "virtuelle" Darstellungen aus zuvor undenkbaren Perspektiven und in bislang unerreichter Genauigkeit möglich.

Im Vortrag ergänzen sich also alpinistische Erlebnisberichte mit neuester satellitengestützter Visualisierungstechnik, besteigungshistorisches Wissen und fototechnisches Know-how zu einem Gesamtbild. (red, 10.3.2020)