Unter Österreichs 352.000 Führungskräften hat DER STANDARD die höchste Onlinereichweite unter den erhobenen Tageszeitungen von "Krone" bis "Presse". Print und Online kombiniert liegt er auf Platz zwei hinter der "Krone".

Foto: Heidi Seywald

Hier sind die Mediennews vom Donnerstag

Was Entscheidungsträger lesen: Der STANDARD führt online – STANDARD bei kombinierten Print-Online-Reichweiten auf Rang zwei bei Führungskräften hinter dem Printriesen "Krone"

"Krone"-Kolumnist Jeannée wegen Beleidigung Florian Klenks verurteilt – "Falter"-Chefredakteur berichtet vom Landesgericht über 9.000 Euro Geldstrafe und 6.000 Euro Entschädigung

TV-Tagebuch: "Seitenblicke" im Corona-Modus – Die ORF-Gesellschaftsschiene braucht Alternativen – Ob es eine so gute Idee ist, in Zeiten des Coronavirus eine 93-jährige Frau mit einem Kamerateam besuchen, sollen Virenexperten beurteilen

Rassismusvorwürfe: RTL schließt Rückkehr von Xavier Naidoo zu DSDS aus – Für CDU-Politikerin Annette Widmann-Mauz ist sein Video "angesichts der derzeitigen Bedrohung durch Rechtsextremismus brandgefährlich"

Schulfernsehen ab 18. März: ORF 1 ändert Programm für "Freistunde" – Eine tägliche Programmleiste soll Schüler von 9.00 bis 12.00 Uhr begleiten

1,7 Millionen bei der "ZiB1": ORF punktet weiter mit Corona-Berichten – Die Sendung erreichte eine Marktanteil von 57 Prozent und den Bestwert seit Ende der "ZiB"-Durchschaltung mit Ausnahme von Wahlen und Ibiza

Fußball: Deutsche Bundesliga auf Sky zwei Runden frei empfangbar – Sky-Boss Raj: "In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen" – Auch in Österreich wird Sky zum "Free-TV"

Switchlist: Sture Böcke, Corona-Sondersendungen, Gute Nacht Österreich, Auf zum Mars! Tagebuch einer Quarantäne im Brennpunkt, Talk im Hangar-7: Corona-Seuche: Gesellschaft vor dem Kollaps?, Stöckl – Mit Radiotipps

Wir wünschen noch einen schönen Abend!