Tina Nirtl zeigt eine einfache Übung gegen Nackenschmerzen.
DER STANDARD

Ein Tag im Homeoffice kann die Nacken- und Halsmuskulatur beanspruchen. Oft sind Schreibtisch und Sessel nicht ergonomisch, der Bildschirm ist viel kleiner oder niedriger, als man es gewohnt ist. Dann ist es wichtig, in Bewegung zu bleiben, um Verspannungen vorzubeugen oder sie abzubauen. Wie das geht, zeigt Yoga-Lehrerin Tina Nirtl im folgenden Video.

Mit dieser Übung werden Nacken- und Halsmuskulatur gedehnt und entspannt, und die Nerven, die für die Atmung zuständig sind, werden befreit. (Ayham Yossef, Bernadette Redl, 23.3.2020)