Jeden Tag um 18 Uhr steht Josef Steinbauer auf seinem Balkon und spielt Klassiker der Rockmusikgeschichte.
DER STANDARD

Josef Steinbauer ist von Beruf Verkehrspsychologe am Kuratorium für Verkehrssicherheit und greift privat gern mal zur Gitarre. Derzeit ist er musikalisch besonders aktiv: Seit Beginn der Balkonkonzerte am 15. März unterhält er von seinem Erkerbalkon in der Westbahnstraße in Wien-Neubau die Nachbarschaft. Bis auf wenige Ausnahmen wie Ostern ist er bisher jeden Tag auf seiner "Bühne" gestanden.

Rolling Stones, Beatles, Bob Dylan – Steinbauer greift bei seinen Darbietungen auf Klassiker der (Rock-)Musikgeschichte zurück. Dass er dabei nicht jeden Ton trifft, kümmert Steinbauer weniger, er nennt sich einen "mutigen Sänger, dem der Applaus recht gibt". Noch bis Ende April hat er vor, für die Westbahnstraße zu spielen. DER STANDARD unterhielt sich mit dem Hobbymusiker und war bei einem seiner Konzerte vor Ort. (Andreas Müller, 28.4.2020)