London/Rom – Langzeitberater Flavio Briatore hat Fernando Alonso für 2021 als Kandidaten bei Renault in Stellung gebracht. "Fernando ist motiviert. Ein Jahr ohne Formel 1 hat ihm gutgetan", sagte Briatore der "Gazzetta dello Sport".

Fernando Alonso könnte bald wieder schnell im Kreis fahren.
Foto: Reuters/Hamad I Mohammed

Der 38-jährige Alonso hat Ende 2018 die Königsklasse verlassen, spitzt nach dem Weggang von Daniel Ricciardo zu McLaren nun aber offenbar auf das freie Renault-Cockpit.

Renault will sich mit der Nachbesetzung aber eher Zeit lassen. Die Saison hat wegen Covid-19 bekanntlich noch nicht einmal begonnen. Auch Sebastian Vettel wäre für 2021 verfügbar, nachdem der Deutsche mit Jahresende Ferrari verlässt. Alonso war 2005 und 2006 Weltmeister mit Renault geworden. (APA, Reuters, 19.5.2020)