In einem privaten Kindergarten in Wien ist ein Corona-Fall aufgetreten.

Foto: Reuters

In Wien gibt es einen neuen Corona-Fall in einem Kindergarten. Eine Betreuerin wurde positiv getestet. Betroffen ist ein privater Kindergarten in Hietzing. Die Kolleginnen der Frau wurden sicherheitshalber ebenfalls in Heimquarantäne geschickt, wie das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) dem STANDARD bestätigt.

Da es sich um eine kleine Einrichtung handeln soll und alle Mitarbeiter betroffen sind, ist die Einrichtung vom Betreiber vorübergehend geschlossen worden. Auch die Kinder wurden in Heimquarantäne geschickt. Die Kinder und das Personal sollen nun getestet werden. (red, 22.5.2020)