Der Tretlager-Livetalk, hosted by "Lines"-Magazin und DER STANDARD, startet heute Abend um 20 Uhr. Adblocker ausschalten nicht vergessen!
LINES

Legale Mountainbikestrecken sind im Tourismusland Österreich immer noch Mangelware. Angesichts steigender Verkaufszahlen im Fahrradhandel wird das immer mehr zum Problem. Um Konflikten zwischen den unterschiedlichen Erholungssuchenden und Nutzergruppen in Wald und Flur vorzubeugen, braucht es Lenkung in Form von Angeboten. Wie man solche umsetzen kann, berichteten im Tretlager-Livetalk in der Vorwoche Vertreterinnen und Vertreter heimischer Mountainbike-Initiativen.

Diese Woche bitten das "Lines"-Magazin und das STANDARD-Tretlager internationale Organisationen, davon zu berichten, wie sie es in ihren Ländern geschafft haben, als Sprachrohr der Mountainbiker wahr- und ernst genommen zu werden. Schließlich muss man gerade im Bike-Kontext das Rad nicht neu erfinden. Es gibt zahlreiche Erfolgsgeschichten, die möglicherweise Vorbildcharakter für eine ähnliche Initiative in Österreich hätten.

Internationale Expertenrunde

Dank des Onlineformats ist auch grenzüberschreitender Erfahrungsaustausch problemlos möglich. Mit dabei sind diesmal Vertreterinnen und Vertreter aus Slowenien, Deutschland, Dänemark und Italien. Als Special Guest wird IMBA-Europe-Präsident Thomas Larsen Schmidt zugeschaltet, der erklärt, was die International Mountain Biking Association ist und was sie macht.

Der Tretlager-Livetalk wird in Echtzeit auf Youtube übertragen – wer über die STANDARD-Seite mitschaut, bitte unbedingt den Adblocker am Empfangsgerät deaktivieren. Während des Talks haben alle Zuhörerinnen und Zuhörer die Möglichkeit mitzureden. Neben dem Videofenster gibt es einen Livechat, aus dem Fragen von den Hosts Christoph Berger-Schauer (Chefredakteur des "Lines"-Magazins) und Steffen Arora ausgewählt und live in die Runde eingebracht werden. Wer will, kann gern auch schon hier im Forum unter dem Artikel seine Frage an die internationale Runde stellen.

Tretlager-Livetalks zum Nachsehen und drauf Freuen

Hier noch die Livediskussion von vergangener Woche zum Nachsehen oder zur Einstimmung. Und auch kommenden Mittwoch wird es um 20 Uhr wieder einen Tretlager-Livetalk an dieser Stelle geben. Dann bitten wir Organisationen aus Österreich, die bereits als Vertretung für Radfahrer agieren, zum Gespräch über mögliche weitere Schritte beim Aufbau einer starken und hörbaren Initiative für mehr Möglichkeiten, den Mountainbikesport legal auszuüben. (Steffen Arora, 27.5.2020)